Zahnspange für Kinder – Schenken Sie Ihrem Kind ein strahlendes Lächeln!

Ich bin selbst Mutter von fünf Söhnen und kenne die Sorgen und Gedanken, die Sie sich als Eltern machen, wenn es um die medizinische Behandlung ihrer Kinder geht.

Etwaige Bedenken und Sorgen der Eltern in Bezug auf die bevorstehende Behandlung nehme ich daher sehr ernst. Der Umgang mit Kindern und Jugendlichen fällt mir besonders leicht, es kommen deshalb auch zunächst „zahnarztscheue“ PatientInnen immer gerne wieder in die entspannte Atmosphäre meiner Praxis. So baut sich ein besonderes Vertrauensverhältnis auf, was mir ein spezielles Anliegen ist.

Leicht können Zeichen für Zahnfehlstellungen übersehen werden. Ich rate daher zu einem ersten kieferorthopädischen Check im Alter von 6 Jahren und zu einer Folgeuntersuchung mit ca. 10 Jahren. Dort wird dann entschieden, ob eine Zahnspange für Ihr Kind notwendig ist.

Im Juli 2015 wurde die Kassenspange (auch Gratiszahnspange) für Jugendliche bis 18 Jahren mit erheblichen Zahnfehlstellungen eingeführt.

Als offizielle Vertragskieferorthopädin begleite ich Sie und Ihr Kind auf dem Weg zur Kassenspange (Gratis Zahnspange). Dies beginnt bei der Feststellung ob Ihr Kind die Voraussetzungen für eine Gratis Zahnspange erfüllt – bis hin zum neuen Lächeln Ihres Kindes.

Durch die außerordentlich gute Mitarbeit all meiner PatientInnen kann die Behandlungszeit kurz gehalten werden. Ein strahlendes Lächeln ist das Ergebnis und Grund zur Freude und Zufriedenheit für meine kleinen PatientInnen.

Nichts ist schöner als das Lächeln eines Kindes!